Technische Daten

PVC - Precontraint 502

Precontraint 502 Satin Technische Daten

 

Dank der Mikrobelüftung regulieren die Soltis-Gewebe die Wärmeeinwirkung der Sonne, bei einer Aussenanbringung vor der Sonnenstrahlung enthaltenen Wärme, wodurch der Treibhauseffekt aufgehoben wird.

Dank der Herstellungstechnik Ferrari Précontraint verfügen die architektonischen Textilien Précontraint 502 über eine höhere Beschichtungsdicke am Fadenrücken als herkömmliche Gewebe. Durch diese besonderen Eigenschaften behalten sie ihren hohen Standard an Reisskraft und Weiterreisskraft lange Zeit bei (siehe Fig. 2).
Dank der Polymere, die sie vor UV-Strahlen, Verschmutzung und Schimmelbildung schützen, bewahren sie dauerhaft ihr ursprüngliches Aussehen.
Pflege: Einfaches Abwaschen mit Wasser, dem etwas Reinigungsmittel Précontraint M2 beigefügt ist, reicht zur Pflege aus.

Unter Zugbelastung dehnt sich Précontraint 502 kaum nach. Durch diese hohe Flächenstabilität ist die Konstruktion von grossflächigen Bauten problemlos möglich. Durch den Einsatz von hochwertigen Materialien verträgt unser Material ohne Schwierigkeiten hohe Temperaturschwankungen. Auch bei langfristiger Belastung ist die bleibende Dehnung extrem gering (siehe Fig. 1).

Précontraint 502 verfügt über ein einmaliges Farbsortiment von 30 Farben. Dies gestattet eine Vielzahl an Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten.
Einsatzgebiete reichen von leichten Strukturen wie Party oder VIP-Zelte, bis hin zu mobilen Strukturen, wie Aluminium-Grosszelten.
Auch als Sonnenschutz sind diese Textilien besonders geeignet, vor allem wenn gleichzeitig ein absolut dichter Regenschutz und ausgezeichnete schmutzabweisende Qualitäten verlangt werden: Gelenkarmmarkisen, Schutzdächer für Verkaufsstände, Korbmarkisen, Pergolen, Eingangsüberdachungen usw.

 
Technische Daten Précontraint 502 Satin
Faden 1100 Dtex PES HT NF EN ISO 2286-2
Gewicht m² 570g/m² NF EN ISO 2286-2
Reisskraft (Kette/Schuss) 250/250 daN/5 cm NF EN ISO 1421
Weiterreisskraft(Kette/Schuss) 25/20 daN/5 cm DIN 53.363
Haftung(Kette/Schuss) 9/9 daN/5 cm EN ISO 1421
Brennverhalten M2 NFP 92.507
B1 DIN4102-1...
Oberflächenbehandlung Schlusslack beidseitig
Ausdehnung <1% 200 daN/m, 23 Grad Celsius, 24 Stunden
Maximale Anwendugstemperatur -30 / +70 Grad Celsius
Finish beidseitiger Lack
Qualitätssicherung ISO 9001